Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

von Sebastian Hein

Spendenaktion fürs Bad Burkau

SZ Bericht vom 26.02.2015
Spendenaktion fürs Bad Burkau

Die Gemeinde will für Kinder einen Neptun kaufen – mit Höhle, Leiter und Rutschen. Dafür wird Geld gebraucht.

 

Burkau. Das Burkauer Freibad soll attraktiver werden – und jeder kann dabei helfen. Die Gemeinde hat jetzt eine große Spendenaktion für ein neues Spielgerät gestartet. Der „Neptun“ mit Höhle, Leiter, Kurven- und Wellerutsche für Kinder kostet 30 000 Euro.

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

DER NEPTUN – mehr Badespaß für unsere Kinder

FINANZIERUNG: Verkauf von max. 600 Anteilen zu je 50,00 Euro alle Bürger, Vereine, Unternehmer und Firmen

REGELN: es können mehrere Anteile erworben werden. Auch eine Widmung (z.B. Enkel oder als Geschenkidee) oder Teilung ist möglich (z.B. Familie, Geschwister, Freunde)

VERKAUF BEI: Gemeindeverwaltung Burkau, , Gärtnerei Wobst - Burkau, Lebensmittelhandel Meinert – Uhyst a.T.

WIR ZEIGEN UNS ERKENNTLICH
IHR Anteil wird im Freibad Burkau in einem aus Keramik gefertigten Stein verewigt.

 

 

SPIEL und SPANNUNG:

Erforschen des Holhraumes
Zugang über einen Tunnel
Wellenrutsche aus dem Mund
Kurvenrutsche über das Haar
von außen erkletterbar

 

WARUM WÄHLEN WIR DIESEN WEG:
Durch den Neptun wird die Attraktivität des Freibades deutlich erhöht. Wir können hierdurch für die Jüngsten unserer Gemeinde eine zusätzliche Spielmöglichkeit schaffen und somit den Erhalt des Freibades für eine weitere Generation sichern. Das Freibad soll uns alle verbinden! Um jedoch diese weiterhin gewährleisten zu können, benötigen wir Ihr bürgerschaftliches Engagement.

von Sebastian Hein

Rudolf Smie

Burkau sagt Danke

Rudolf Smie und Gerhard Scheunemann wurden jetzt für ihr Engagement ausgezeichnet. Eine Ehrung gab es posthum. Von Carolin Menz

Beim Neujahrsempfang in Burkau gab es Sekt und Auszeichnungen.

Rudolf Smie hat fürs Ehrenamt bei der Feuerwehrkapelle in Joachim Hirsch einen Nachfolger gefunden. Doch ganz könne er noch nicht lassen von der Kapelle, sagt er.

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Neues Wohngebiet für Burkau

38 Baugrundstücke erschließt Investor Max Aicher auf dem Marienberg. Zuzug garantiert.

Die Gemeinde Burkau wächst. Ein neues Wohngebiet ist schon geplant. © Thorsten Eckert

Die Gemeinde Burkau wächst. Investor Max Aicher plant auf dem Marienberg 38 neue Baugrundstücke zu erschließen, wie Burkaus Bürgermeister Sebastian Hein (CDU) auf Anfrage der SZ sagte.

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Tagesmütter suchen Kontakt zu Kitas

SZ Bericht vom Dienstag, 20.01.2015 
 

Der Wechsel in große Einrichtungen fällt den Kindern oft nicht leicht. Eine neue Initiative soll helfen. Von Frances Scholz

Kerstin Liebelt nimmt sich als Tagesmut...ter viel Zeit für die Kinder. Sorge macht ihr und vielen anderen Tagesmüttern allerdings der Übergang in die Kita. Deswegen hat die Uhysterin mit anderen Tagesmüttern eine Initiative gegründet. Sie wollen gemeinsam mit Kitas, Eltern und Vertretern der Jugendämter Lösungen erarbeiten

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Der Jobmacher

SZ Bericht vom 30.12.2014 

Jörg Lehmann sorgte in Burkau dafür, dass 70 Menschen jetzt sichere Arbeit haben. Wie macht er das nur? von Carolin Menz

Jörg Lehmann sorgt nicht nur für Jobchancen für Bagger- und Kran...fahrer. Er hat außerdem dem einstigen Burkauer Bahnhof eine Chance gegeben – und vor dem Verfall gerettet. Seit 2007 wurde das Objekt saniert und umgebaut. Seit Januar 2014 wird der Bahnhof als Schule genutzt.

Weiterlesen …