Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

von Sebastian Hein

Weihnachtsbaumverkauf im Taucherwald

 

Am Samstag, dem 12.12.2020 findet in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr im Taucherwald ein Weihnachtsbaumverkauf statt. Zu dem Waldstück gelangen Sie über die Taucherwaldzufahrt zwischen Uhyst a. T. und Großhänchen. Ab dem Waldrand ist der Weg dorthin entsprechend ausgeschildert.

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Veranstaltung Hexenbrennen

In der Gemeinde Burkau wird seit vielen Jahren die Tradition des Abbrennens von Hexenfeuern gepflegt und gelebt.

Aufgrund von gesetzlichen Änderungen in Bereich des Naturschutzes, gehen Einschränkungen für diese Tradition einher. Die Gemeinde Burkau ist auf der Suche nach Möglichkeiten, trotz dieser neuen Einschränkungen, die Tradition des Hexenfeuers zu bewahren. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. 

 

Das Abbrennen von Hexenfeuern ab dem Jahr 2021darf nur noch unter Einhaltung der nachfolgenden Bedingungen und Erteilung einer Genehmigung durchgeführt werden:

 

  • Die Fläche für das Hexenfeuer muss öffentlich zugänglich sein. 
  • Es ist nur trockenes unbehandeltes Holz, wie z. B. Baum- und Strauchverschnitt oder  unbehandeltes Altholz, zu verbrennen. Das Verbrennen von Plaste, Gummi, anderen chemischen Stoffen, Pappe, Papier, Textilien, Bauholz oder Laub ist verboten.
  • Aus Gründen des Naturschutzes ist das Holz erst kurz vor dem Abbrennen zu Haufen aufzuschichten. Sollte dies nicht möglich sein, sind die Haufen umzuschichten. 
  • Die Hexenfeuer müssen 200 m von der Autobahn, 100 m von Bundes-, Land und Kreisstraßen, Waldflächen sowie von Lagern/ Betrieben mit explosionsgefährlichen Stoffen usw. entfernt sein. 
  • Die Hexenhaufen sollen in einem Brandfall für die Feuerwehr zugänglich und erreichbar sein.
  • Es ist zu gewährleisten, dass Personen, Gebäude, eventuell angrenzende Bäume oder Sträucher keinen Schaden erleiden. Eine Belästigung durch Rauchentwicklung und Funkenflug ist zu vermeiden.
  • Das Anzünden der Feuer ist nur bis zur Waldbrandgefahrenstufe 2 erlaubt. 
  • Das Feuer ist nach Beendigung restlos abzulöschen. Die Aschereste sind entsprechend den abfallrechtlichen Vorschriften an den Folgetagen zu beseitigen.

 

Hexenfeuer dürfen nur auf Grundstücken durchgeführt werden, bei denen die Zustimmung der Grundstückseigentümer vorliegt. Der Verantwortliche (Antragsteller) ist für die ordnungsgemäße Auf- und Umschichtung, das Abbrennen sowie die Entsorgung der Brennreste zuständig. Kontrollen werden bei Bedarf durchgeführt. 

 

Wenn Sie zukünftig ein Hexenfeuer nach dem oben genannten Gesichtspunkten durchführen möchten, dann melden Sie sich bitte bis zum 18.12.2020 als Verantwortlicher in der Gemeindeverwaltung Burkau gern auch per Mail info@gemeinde-burkau.de oder telefonisch unter der 035953/29090. Für Rücksprachen stehen wir Ihnen auch gern zur Verfügung.

 

Die Gemeindeverwaltung 

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Verbrennen von pflanzlichen Abfällen

Die Gemeinde Burkau weist darauf hin, dass seit Inkrafttreten des neuen Gesetzes im Jahr 2019 über die Kreislaufwirtschaft und den Bodenschutz im Freistaat Sachsen die bisher gültige Pflanzenabfallverordnung mit ihren Ausnahmeregelungen nicht mehr gilt. Damit ist das Verbrennen pflanzlicher Abfälle (auch im April und im Oktober) in ganz Sachsen grundsätzlich untersagt. Dies ergibt sich aus § 28 Abs. 1 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

Pflanzenabfälle dürfen auf dem Grundstück, auf dem sie entstehen, nur durch Liegenlassen, Untergraben, Unterpflügen oder Kompostieren entsorgt werden. Gegebenenfalls sind Pflanzenabfälle vorher durch eine geeignete mechanische Behandlung, wie beispielsweise Häckseln oder Schreddern aufzubereiten. Des Weiteren müssen die Abfälle zum Zweck der Beseitigung nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen behandelt, gelagert oder abgelagert werden.

Im Landkreis Bautzen gibt es ausreichend viele Anlagen und Wertstoffhöfe, welche den Abfall annehmen. Deren Standorte sind beispielsweise in der Abfall-App des Landkreises Bautzen oder im Abfallkalender 2020 zu finden, der jedem Haushalt zugestellt wurde. Ebenso ist eine Abgabe zu den Öffnungszeiten des Grüngutsammelplatzes der Gemeinde Burkau möglich.

Das Verbrennen oder in den Wald bringen von Gartenabfällen ist verboten und wird mit empfindlichen Ordnungsgeldern geahndet.

Die Gemeindeverwaltung

 

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

INFORMATION

Die Gemeindeverwaltung Burkau bleibt weiterhin geschlossen. Für Ihre Anliegen sind wir zu unseren Öffnungszeiten und NUR MIT TERMINVEREINBARUNG da.

Sie erreichen uns jedoch weiterhin telefonisch oder per E-Mail unter den Ihnen bekannten Kontaktdaten.

 

Tel.: 035953/2909-0
E-Mail: info@gemeinde-burkau.de

 

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Wohnung zu vermieten

1-Raum-Wohnung

Die Gemeinde Burkau vermietet ab sofort eine 1-Raum-Wohnung in dem kommunalen Wohngebäude Schulstraße 7.

 

  • Größe 47,50 m³
  • Lage Hochparterre 
  • Ausstattung Flur, Bad mit WC, offener Wohnraum mit Küche, Balkon
  • Zentrale Heiz- und Warmwasserversorgung

 

Besichtigungstermine sind nach vorheriger Anmeldung möglich.

Bewerbungen und Anfragen an:

Gemeindeverwaltung Burkau

Hauptstraße 241

01906 Burkau

Telefon: 035953/ 29090

Telefax: 035953/ 290929

E-Mail: info@gemeinde-burkau.de

 

Die Gemeindeverwaltung

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

***** FREIBADERÖFFNUNG 2020****

Das Freibad Burkau startet am Samstag, 06.06.2020 (vorbehaltlich der Genehmigung des Gesundheitsamtes für das Hygienekonzept) in die Freibadsaison 2020. Wir freuen uns wieder über viele Besucher und wünschen unseren Gästen einen kühlen Aufenthalt.

Aufgrund der momentanen Wetterlage bleibt das Freibad bis Montag 08.06.2020 geschlossen.

 

Weiterlesen …