Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

von Sebastian Hein

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Burkau schreibt eine Stelle für einen

Leiter/-in für den kommunalen Bauhof

zum 01.04.2020 zur Besetzung aus. Insgesamt sind 5 Bauhofmitarbeiter und 2 Schwimmmeister unterstellt.

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • • Meister/in oder Techniker/in mit mehrjähriger Erfahrung in der Führung eines technischen Betriebes
  • • Organisationstalent, strukturelles Arbeiten und Durchsetzungsvermögen
  • • Erfahrungen im Bereich Personalführung und Mitarbeitermotivation 
  • • Kenntnisse der Betriebswirtschaft sowie der üblichen MS-Office Anwendungen
  • • Aufgeschlossenheit, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit, Bürgerfreundlichkeit
  • • Führerscheinklasse mindestens B+C, möglichst auch C1, BE, C1E, CE, L, T
  • • Ortskenntnisse von Vorteil
  • • Dienstbereitschaft nach Anfall auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten
  • • Aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr

 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • • Dienst- und Fachaufsicht, Personalführung der Bauhofmitarbeiter und Zeitarbeitskräfte
  • • wirtschaftliche Betriebsführung sowie Kontrolle und Optimierung der Arbeitsabläufe
  • • Erstellen von Einsatzplänen für die Arbeitsabläufe, sowie deren Dokumentation
  • • Haushalts- und Investitionsplanung des Bauhofes
  • • Planung, Überwachung, Organisation der Pflege- und Unterhaltungsarbeiten aller gemeindlichen Straßen, Wege, Anlagen und Liegenschaften einschließlich des Winterdienstes, der Grasmahd und der Gewässer II. Ordnung
  • • Pflege und Wartung der kommunalen Bauhoftechnik
  • • Verantwortlicher für die Verkehrssicherungs- und Arbeitsschutzpflichten
  • • Eigenverantwortliche Bedarfsermittlung für Material, Verbrauchsstoffe und Geräte
  • • Durchführung von Spielplatzkontrollen, Baumkontrolle
  • • Ansprechpartner für Bürger/-innen bzgl. Bauhofarbeiten im öffentlichen Bereich 
  • • Praktische Mitarbeit in den genannten Verantwortungsbereichen

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen und Erweiterungen des Aufgabengebietes sind möglich.

Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 40 Stunden wöchentlich. Die Vergütung richtet sich in Anlehnung der Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Die Stelle ist unbefristet.

Wenn Sie sich durch unser Stellenangebot angesprochen fühlen, schicken Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, Referenzen und lückenlosem Tätigkeitsnachweis bis zum 01.02.2020 an die

Gemeindeverwaltung Burkau, Bürgermeister Bewerbung „Leiter Bauhof“, Hauptstraße 241, 01906 Burkau

Nach dem 01.02.2020 eingehende Bewerbungen können im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden. Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Datenschutz
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen an die Personalabteilung weitergegeben werden. Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Wird ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber geschlossen, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Neugeborenenempfang 2. Halbjahr 2019

Am 17.12.2019 fand unser Neugeborenenempfang im 2. Halbjahr 2019 für alle neugeborenen Kinder (9) in der Gemeinde Burkau mit Eltern statt. Bürgermeister Sebastian Hein begrüsste alle Kinder persönlich und übergab den Eltern einen Geschenkgutschein im Wert von 100,00 Euro. Wir wünschen den neuen Bürgern der Gemeinde Burkau alles Gute und Gesundheit im weiteren Leben!

Begrüßt werden konnten Frieda Heine, Magdalena Haidan, Konrad Schmidt, Lotta Nitsche, Erik Gräfe, Timo Kockrow, Niklas Beck, Larissa und Lynn Jaurich, (Chali Ruprecht)

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Ehrenamt des Monats Dezember 2019

Ehrenamt des Monats: Weihnachtsmann aus Leidenschaft

Hinweis: Foto und Text in der E-Mail (Quelle: Landratsamt Bautzen)

Eckhard Fechner ist in der Advents- und Weihnachtszeit der Weihnachtsmann in der Gemeinde Burkau. Seit 36 Jahren verwandelt er sich standesgemäß in den Mann mit rotem Mantel, mit Rauschebart, Glocke, Sack und Rute.....

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Bekanntmachung

Bekanntmachung

Bürger der Gemeinde Burkau, die ihre Einverständniserklärung dazu abgeben wollen, dass ihr Jubiläum zum Zwecke der Gratulation ab dem 75. Geburtstag und jedem weiteren fünften Jahr im Mitteilungsblatt Ausgabe Bischofswerda abgedruckt wird, können sich in der Gemeindeverwaltung melden und sich einen entsprechenden Antrag abholen bzw. zusenden lassen.

Sebastian Hein, Bürgermeister

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Baugrundstücke zu verkaufen

Im Bebauungsplangebiet " Am Marineberg" sind über 36 Grundstücke verfügbar.

Veräußert werden diese Grundstücke über die Max Aicher GmbH in Bischofswerda.

Weiterlesen …

von Sebastian Hein

Verbot der Wasserentnahme aus Gewässern

04.07.19 

Auf der Grundlage des § 100 Abs. 1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 4. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2254) geändert worden ist, erlässt die untere Wasserbehörde des Landratsamtes Bautzen folgende

 

Allgemeinverfügung

 

1. Wasserentnahmen aus oberirdischen Gewässern auf dem Gebiet des Landkreises Bautzen mittels Pumpvorrichtungen für den eigenen Bedarf (Eigentümer- und An-liegergebrauch gemäß § 26 Abs. 1 und 2 WHG) werden bis auf Widerruf untersagt.

 

2. Die Allgemeinverfügung gilt ab dem Tag nach der Bekanntgabe.

 

3. Die sofortige Vollziehung wird angeordnet.

 

Weiterlesen …