Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

Traktorenteile in Burkau gestohlen

von Sebastian Hein

SZ Bericht vom 19.02.2014

Für die Firma Agram war es der dritte Einbruch in nur einem Jahr. Das geht an die Substanz. Von Ingolf Reinsch

Hochwertige Traktoren, mit denen die Firma Agram ha...ndelt, sind nicht nur bei Landwirten gefragt. Auch Diebe fahren auf diese Technik ab.Archivfoto: Daniel SchäferHochwertige Traktoren, mit denen die Firma Agram handelt, sind nicht nur bei Landwirten gefragt. Auch Diebe fahren auf diese Technik ab. Archivfoto: Daniel Schäfer©dspd

Schlechter Wochenstart für die Mitarbeiter der Agram Landtechnikvertrieb GmbH Burkau: Montag früh stellten sie fest, dass übers Wochenende von vier Traktoren Teile abgeschraubt und gestohlen worden sind. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von 8 000 Euro.

Das Burkauer Unternehmen handelt mit hochwertiger Landtechnik vor allem der Marke Case. Teile-Klau ist längst keine Seltenheit mehr. Polizeisprecher Thomas Knaup: „Bauteile von Fahrzeugen, auch von Nutzfahrzeugen oder Traktoren, werden meist von Personen gestohlen, die diese selbst gebrauchen können oder mit ihnen Handel treiben. Das Internet ist dabei ein möglicher Vertriebsweg.“

Der Einbruch vom Wochenende war nicht der erste in dem Burkauer Unternehmen. Im Februar vergangenen Jahres kamen Diebe wahrscheinlich sogar mit dem Tieflader vorgefahren und verschwanden mit drei großen Ackerschleppern. Die Polizei konnte diesen Fall nicht aufklären. Die Versicherung habe den Schaden von rund 300 000 Euro damals zwar reguliert, sagt Geschäftsführer Wolfgang Locke. Anschließend habe sie aber den Vertrag mit der Firma gekündigt. Beim neuen Versicherer muss Agram aufgrund des hohen Risikos wesentlich höhere Beiträge bezahlen – plus Selbstbeteiligung im Schadensfall.

Ein weiterer Einbruch liegt erst wenige Wochen zurück. Zu Jahresbeginn waren Täter in eine Halle eingedrungen und durchwühlten Stahlschränke. Offenbar suchten sie Geld. „Es reicht mit den Einbrüchen“, sagt Wolfgang Locke. Der Freistaat dürfe nicht weiter an der Polizei und damit an der Sicherheit sparen , fordert er.

Das im Gewerbegebiet nahe der Autobahn ansässige Unternehmen hat nach Aussage des Geschäftsführers bereits einen hohen Sicherheitsstandard. „Wir werden weiter in die Sicherheit des Betriebes investieren“, sagt Wolfgang Locke und kündigt einen „Komplex von Maßnahmen“ an, ohne Einzelheiten nennen zu wollen.

Die Agram Landtechnikvertrieb GmbH ist einer der größten Betriebe Burkaus. Die Firmengruppe, die auch in Mecklenburg-Vorpommern einen Standort hat, beschäftigt 80 Mitarbeiter, davon 33 in Burkau.

Zurück